betriebliche Gesundheitsförderung & Gesundheitszirkelmoderation

 

A02: Fachqualifikation

Fachliche Leitung: Mag. Pia Kasa, www.wings4minds.at

Unterrichtsform: Direktunterricht

Kursort: Wien

Infos: +43 (0)650 6888911 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



 

Gesunde Mitarbeiter in gesunden Betrieben

(Vision und Mission des Europäischen Netzwerks für BGF)

Wie sieht Ihr perfekter Arbeitsplatz aus? Welche Arbeitsbedingungen würden Sie sich für eine perfekte Welt erträumen?

Menschengerechte Arbeitsbedingungen lassen uns Freude und Sinn in unserer Arbeit finden, sie motivieren, machen kreativ, leistungsfähig und produktiv, sie unterstützen unsere biopsychosoziale Gesundheit. Menschengerechte Arbeitsbedingungen stärken den/die Mitarbeiter/in und starke Mitarbeiter/innen sind die Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens.

Zunehmend zeichnet sich - dieser Logik folgend - ein dynamischer, neuer Trend ab:

 

Gesundheit ist eine Unternehmensstrategie

1.725 österreichische Unternehmen haben bereits die BGF-Charta gezeichnet und zeigen damit, dass sie die Grundsätze der betrieblichen Gesundheitsförderung leben und umsetzen, 707 österreichischen Unternehmen wurde ein BGF-Gütesiegel verliehen. In einer Zeit, in der Lebensqualität, Gesundheit und Sicherheit als entscheidende Wirtschaftsfaktoren in den Vordergrund rücken, wird die Attraktivität eines Unternehmens durch betriebliche Gesundheitsförderung sowohl für tüchtige Mitarbeiter/innen als auch für bewusste Konsumenten/innen ganz wesentlich gesteigert.

 

Verhaltens- und Verhältnisprävention: Der richtige Mix macht´s!

Betriebliche Gesundheitsförderung arbeitet mit einer Verbindung folgender Ansätze:

  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  • Förderung der aktiven Mitarbeiter/innen-Beteiligung
  • Stärkung der persönlichen Kompetenzen

Nur durch diesen Maßnahmen-Mix kann Arbeit die berufliche und persönliche Entwicklung fördern! Unternehmenskultur und gesundheitsfördernde Führungsgrundsätze sind dazu eine unverzichtbare Voraussetzung.

 

Aufbau & Inhalt  

Bildungsbaustein A02:

Der Lehrgang umfasst zwei Ausbildungsmodule mit folgenden Inhalten:

  • Betriebliche Gesundheitsförderung als Unternehmensstrategie
  • Aufgaben und Ziele der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Bedarf und Nutzen
  • Sensibilisierung der Führungsebene
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • systematische Vorgehensweise
  • Analysemöglichkeiten
  • Werkzeuge der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Ausbildung zum/r Gesundheitszirkelmoderator/in

 

Terminübersicht

Termin:

Zeit:

Ort:

Studiengebühr:

berufsbegleitender Lehrgang:

21./22. April 2018

12./13. Mai 2018

Samstag, 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag, 09.00 bis 16.30 Uhr

Schlossberginstitut,

1090 Wien,

Alserstraße 26, RAUM9, Audimax

 

€ 254.-/Monat (3 Monate)

 

Geeignet für

  • Gesundheitsförderer/innen, Psychologische Berater/innen, Unternehmensberater/innen, Gesundheitspsychologen/innen etc.
  • Führungskräfte, Betriebsräte/innen, Personalentwickler/innen, Arbeitsmediziner/innen, Psychologen/innen
  • sonstige innerbetriebliche Akteure/innen

 

Besonderheiten

Ausbildung mit Doppelabschluss!

 

Beratungsservice

Zur besten Auswahl der Ausbildungsmodule, Informationen zu Terminen, Orten, Unterrichtsverlauf, Berufschancen, Finanzierung und Förderungsmöglichkeiten beraten wir Sie gerne. Die Ausbildungsberatung erfolgt telefonisch (Wir rufen Sie gerne zurück!) oder zeitunabhängig per E-Mail und ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie! +43 (0)650 6888911 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


NEWSLETTER   ·   BERATUNGSSERVICE   ·   INFO ANFORDERN   ·   ANMELDEFORMULAR


 

 

 

 

 

footer